Wasserballer gewinnen zweifach gegen Backnang

Mit zwei Siegen setzten sich die Wasserballteams der SSG Reutlingen/Tübingen gegen die TSG Backnang am Wochenende im Bezirk Süd-/Ostwürttemberg durch. Dem hart umkämpften 10:8 (4:2,1:1, 3:2, 2:3) Sieg der U16 folgte ein in dieser Höhe nicht erwartetes 17:7 (3:4, 5:1, 2:1, 7:1) der Dritten Mannschaft, die als Ü30 in der Liga antritt.

Bei der Jugend gingen die ersten drei Duelle der Saison recht deutlich an Backnang, doch im letzten Aufeinandertreffen wurde es nur in den letzten Minuten spannend, denn die SSGler waren dieses mal überlegen. Nach dem 9:5 rückten die Gäste der TSG noch einmal auf 9:8 heran, ehe Kapitän Joscha Hüper mit seinem siebten Tor des Abends den Deckel drauf machte. Die weiteren Tore der SSG erzielten Ivan Cuk, Jonas Pietruschka und Maxime Jarmuth. 

Bei der Dritten war die Partie zunächst im ersten Viertel offen, ehe die SSGler die Schlagzahl erhöhten. Die Centerposition teilten sich Predrag Mitrovic und Jörn de Haan, die 5 bzw. 3 Treffer beisteuerten. Niels Kregel brachte es ebenfalls auf 5 Tore. Sergei Goldman zeichnete sich als zweifacher Schütze aus. Fabian Brunk erzielte ein Treffer und Jean-Francois Abel gelang mit einem gefühlvollen Heber aus der Distanz der schönste Treffer des Abends. 

SSG U16: Ivan Cuk (TW 1.- 16. Minute, 1 Tor), Jocha Hüper (7), Jonas Pietruschka (TW 17.-32., 1 Tor), Jan Christian Drecoll, Richard Scheurlen, Franziska Wölfert, Maxime Jarmuth, Theo Vrakas, Oleksandr Chebotarov und Ostap Troian

SSG 3: Holger Rumpf (TW), Roland Maurer, Jörn de Haan (3), Sergei Goldman (2), Niels Kregel (5), Jean-Francois Abel (1), Luigi Testa, Predrag Mitrovic (5), Fabian Brunk (1) und Pattrick Hüper.