Nachwuchsteam überzeugt gegen Göppingen 2

Im Bezirksliga-Duell der zweiten Mannschaften zwischen der SSG Reutlingen/Tübingen und dem SV Göppingen 04 setzte sich die Nachwuchsspieler der SSG mit 10:6 (1:2, 4:1, 2:2, 3:1) durch.

Nur wenige Tage nach einer 6:8 Niederlage gegen die erste Göppinger Mannschaft zeigte das junge Team in allen Bereichen eine deutliche Leistungssteigerung. Nach zwei Treffern der Gäste sorgte Florin Hüper noch im ersten Viertel für den Anschluss. Der erneuten 2-Toreführung der Gäste ließ Routinier Christian Grösser mit einem Doppelschlag den Ausgleich folgen. Mit dem zweiten Überzahltor nach Grössers Ausgleich brachte Pattrick Hüper die SSGler erstmalig in Front, ehe Erik Fitzner zur 5:3 Halbzeitführung einnetzte. Die Staufener gaben sich allerdings noch nicht geschlagen, obwohl die Startgemeinschaft nun immer mehr die Partie dominierte und sich schwimmerisch überlegen präsentierte. Nach Treffern von F. Hüper und Marc Maschke im dritten Spielabschnitt rückten die SVler nach dem Anschwimmen noch einmal mit 7:6 durch eine individuelle Glanzleistung durch Olaf Baumann heran. Dennoch taten sich die Gäste im Angriff jetzt richtig schwer und die schwachen, teilweise erzwungenen Torabschlüsse wurden somit zur leichten Beute von Jörn de Haan, der im Tor aushalf. Mit einem 3:0 Lauf machten P. Hüper, Augusto Urru und Julian Tötsch den Sack zu und sicherten sich einen verdienten Heimsieg.

SSG RT/TÜ 2: Jörn de Haan (TW), Pattrick und Florin Hüper (je 2 Tore), Ric Meißner, Marc Maschke (1), Augusto Urru (1), Valentin Kranich, Christian Grösser (2), Erik Fitzner (1), Giulio Mendola und Julian Tötsch (1)